Münchner-Sanitäts-Museum


Bereits am 10. März 1875 wurde die erste Sanitätskolonne Münchens gegründet. Die Geschichte der Sanitäter in München verfolgt das Sanitätsmuseum in der alten Feuerwache in Sendling. Das Museum zeigt in fünf Räumen Exponate zur Geschichte der Münchner Sanitäter seit der Gründerzeit.

Mit einer alten Rädertrage, der sogenannten "Handmarie", vielen historischen Uniformen, medizinischem Zubehör und einer reichhaltigen Foto- und Dokumentensammlung können Besucher viele Details zur Münchner Rotkreuz-Historie entdecken.

Museumsgründer und Leiter Volker Schneider

Wir gestalten derzeit unsere Internetpräsenz für Sie um und bitten um Verständnis.

Da das Museum ehrenamtlich betrieben wird, ist ein Besuch nur nach vorheriger Abstimmung möglich. Der Eintritt ist frei. Anfragen zu Besuchszeiten per Mail an Volker Schneider